Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, wir befinden uns nun in der dritten Woche der Schulschließung aufgrund der Corona-Pandemie.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

Schulleiter Herr Dittrich

wir befinden uns nun in der dritten Woche der Schulschließung aufgrund der Corona-Pandemie.

Von vielen von Ihnen und aus dem Kollegium erhalte sehr ermutigende Nachrichten. Die meisten Schülerinnen und Schüler haben sich in die neue Art der Versorgung mit Aufgaben hineingefunden und arbeiten fleißig an ihren daran. Auch wenn dieser „Fernunterricht“ den normalen Unterricht in der Schule nicht ersetzen kann, weiß ich nun, dass viele von Euch die Situation für sich nutzen. Ich weiß gleichzeitig, wie schwer und anstrengend die Situation für euch und Sie, liebe Eltern, zurzeit ist. Trotzdem muss ich um Geduld bitten, solange die Schulschließungen andauern. Wir als Kollegium geben unser Bestes, damit alle die Situation schulisch gut überstehen.

Sobald ich genaue Informationen über den weiteren Verlauf der Schließung habe, werde ich Sie über die  Homepage und über den bewährten Elternbrief informieren.

Erste Informationen aus der BSB über die ESA- und MSA-Prüfungen gibt es bereits:

Die schriftlichen Prüfungen sollen wie geplant stattfinden.

Das bedeutet, dass die  ESA-Prüfungen am 5. Mai (Englisch), am 7. Mai (Deutsch) und am 11. Mai (Mathe) stattfinden sollen.

Die MSA-Prüfungen liegen nach Stand der Dinge am 6. Mai (Englisch), am 8. Mai (Deutsch) und am 12. Mai (Mathe) .

Sollten sich Änderungen ergeben, gibt es einen Elternbrief bzw. Sie finden die wichtigen Informationen auf der Homepage. Ich empfehle aber noch einmal, sich auf die Prüfungen in Absprache mit den Lehrerinnen und Lehrern vorzubereiten.  Wie wir die Prüfungen organisieren (sollen) , wissen wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht.

Ich wünsche nun Ihnen und Euch ein schönes Wochenende und alles Gute für die nächste Zeit!

Herzliche Grüße

Kristof Dittrich