Sport

Sportunterricht an der Brüder-Grimm-Schule

Bewegung und Sport haben einen wichtigen Stellenwert an der Brüder-Grimm-Schule. Dies zeigt sich unter anderem daran, dass alle Schülerinnen und Schüler von der ersten bis zur zehnten Klasse drei Stunden Sportunterricht haben. Dies ist nicht selbstverständlich an Hamburger Schulen.

In allen Abteilungen unserer Schule haben unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Sportangebote zusätzlich zum regulären Sportunterricht zu wählen. In der Grundschule ist die Teilnahme an Wahlpflichtkursen Sport möglich. Um Schülern schon früh die Möglichkeit zu einer Profilierung eigener Schwerpunkte zu geben, haben wir in Jahrgang 5 und 6 zunächst eine Fachklasse mit Schwerpunkt Sport eingerichtet. Beide Lerngruppen erhalten zum Regelunterricht 2 Wochenstunden mehr Sportunterricht und nehmen verstärkt an schulischen und außerschulischen Wettkämpfen teil.

Nicht zu vergessen ist die Bewegung in den Pausen auf dem Schulgelände, das insbesondere auf dem weitläufigen Gelände des Steinadlerwegs mit seinen vielen Bewegungsmöglichkeiten (Spielebude, Klettergerüste, Sportplätze, Torwand, Basketballkörbe, Tischtennisplatten, …) unseren Schülerinnen und Schülern viel Spaß bringt.

Wahlpflichtkurse ab Klasse 7 erlauben eine weitere Schwerpunktsetzung u. a. in den Bereichen Musik und Sport sowie Fremdsprachen. Ab Jahrgang 9 ist es möglich, eine Profilklasse Sport zu besuchen.