Projekt Dock 26/68

Das schulinterne Projekt Dock 26/68

Vor einiger Zeit haben die Sozialpädagogen beider Standorte festgestellt, dass das bestehende Trainingsraumkonzept für unsere Schüler nicht wirksam und nachhaltig ist. Ein neues Konzept musste her!

Die Idee des Dock 26/68 entwickelte sich in den letzten Jahren: Die SuS sollen in ihrer ICH-Kompetenz gefördert werden. Und so finden jetzt parallel zum Unterricht gezielte Förder- und Forderkurse statt, die aus unterschiedlichen Gründen im Klassenverband nicht möglich sind.

Am Standort Steinadlerweg gibt es z.B. den Kurs zum lebenspraktischen Lernen, in dem die Kinder die Uhr oder Schleife binden lernen. Am Standort Querkamp gibt es u.A. den Kurs Fit For Life, in dem die Jugendlichen beispielsweise den Umgang mit Geld oder hauswirtschaftliche Tätigkeiten erlernen.

Für weitere Informationen stehen Ihnen Frau Knöpper (Querkamp) und Frau Knittel (Steinadlerweg) gerne zur Verfügung (siehe auch anliegendes Konzept).

Das Konzept zu unserem Dock 26/68-Projekt finden Sie hier.